Österreichische Meisterschaften Klosterneuburg

Nach 2 Jahren coronabedingter Pause gab es wieder eine Staatsmeisterschaft im Zillensport.

Bei dem vom österreichischen Zillensportverband und dem HSV-Klosterneuburg organisierten Bewerb traten ca. 130 Zillenbesatzungen in den verschiedenen Wertungsklassen an.

Der fordernde Kurs mit Schub-und Ruderstrecke sowie berührungsfrei zu passierenden Wertungstoren und wechselnde Windbedingungen konnte nur von den besten in Spitzenzeiten bewältigt werden..  

Für den ÖAMTC ZV Krems kämpften 7 Athletinnen und 25 Athleten um die begehrten Staatsmeistertitel.

Aufgrund der langjährigen Erfahrung von Peter Höchtl, Helmut Warta sowie Max Reiter, die wiederum bei der Zusammenstellung der Zillencrew’s sowie Mannschaftsbildung außerordentliches Geschick bewiesen, konnten hervorragende Platzierungen eingefahren werden. 

Damen Einer:

1.Lisbeth Langsteiner Staatsmeisterin

2.Roswitha Embacher

Junioren Einer:

2.Danzinger Philipp

3. Danzinger Lukas

4. Simek-Vallaster Paul

5. Caslavka Alexander

Altersklasse Einer Herren:

3. Gerhard Ebner

Junioren Zweier:

1. Danzinger Lucas + Philipp

2. Simek-Vallaster -Paul + Caslavka Alexander

Damen Zweier:

1. Langsteiner Lisbeth + Maria Klubik

2. Daniela Preus + Roswitha Embacher

Mannschaft:

3. Danzinger Lena + Warta Selina + Weidenauer Sebastian + König Emily

Bericht: Roland Graf, Fotos: Sigi Warta

Gold:.Langsteiner Lisbeth + Maria Klubik, Silber: Daniela Preus + Roswitha Embacher
Klasse für sich – Staatsmeisterin Zweier und Staatsmeisterin Einer: Lisbeth Langsteiner
Mannschaft 22.08.2021
Selina Warta + Sebastian Weidenauer – Bronze Mannschaft Jugend
Junioren 2er: Gold und Silber
Damen 1er: Gold und Bronze
Gerhard Ebner Bronze – Altersklasse